„Der Mensch vergisst, dass er ein Toter ist, der unter Toten lebt."
Jorge Luis Borges

Hallenpriester / Foto K. ThieleJacques Rockford, Werbetexter, alleinstehend, Anfang vierzig, muss auf seine Gesundheit achten. Auf seinem Hometrainer reitet er in einen Traum vom wilden Westen. Die Staubflocken unter seinem Bett verwandeln sich in Tumbleweed, die Geister des Alhambra-Saloons nisten sich in seiner Wohnung ein. Susi, die Postbotin, und Kurt, der Pizzajunge, mischen sich ein - warum sind die auch da? In dieser Nacht werden alle Westernträume wahr, und auch einige, die man sich nie hätte träumen lassen. Die Geister spielen dazu Musik, dokumentieren mit Kameras das Geschehen und erstatten in der Lokalzeitung Bericht. Jacques ist in Tombstone, der legendären Revolverheldenstadt, gelandet, und sein Werdegang vom Sheriff zum Priester wird allen zeigen, was wirklich in ihm steckt.

PRÄRIEPRIESTER ist MASS & FIEBERs zweiter Abend für Leute, die schon zu oft im Theater waren und die, die ohnehin nie hingehen. Diesmal mit Live-Video und Originalsongs. Sterbende Menschen! Sprechende Tote! Blood and Pizza!

Der Präriepriester (engl: tumbling reverend)
ist eine in New Mexiko weit verbreitete Distelart,
die ausschließlich an den Kreuzhängen des Südens wächst.